Depression

Niedergeschlagenheit, innere Leere, ein Gefühl der Sinnlosigkeit. Wer kennt das nicht?
Was aber, wenn so ein Zustand nicht mehr aufhört, scheinbar nie mehr zu Ende geht?
Spätestens dann sprechen wir von einer Depression.

Depression bedeutet Resignation, Aufgeben und Verzicht auf das Leben. Enttäuscht von sich selber oder von den anderen oder allgemein von der Welt bleibt letztlich der Versuch, sich vom Leben zurück zu ziehen, auf das Leben zu verzichten.

Vergraben ist die Lebendigkeit, die darauf wartet, wieder ans Licht zu gelangen. In der Therapie ist es notwendig, die oft unsichtbare Spur des Verzichts wieder durch eine Melodie der Lebendigkeit zu ersetzen.