Paartherapie

Für den Beginn einer Paarbeziehung sind zwei Personen notwendig, für das Ende reicht eine. (Arnold Retzer)

Diese Erkenntnis steht oft zu Beginn einer Paartherapie, wo es darum geht, gemeinsam auf die Suche zu gehen, was die Beziehung beendet hat und wie es möglich war, dass sich zwei Menschen innerlich entfernt haben.
Die Unterscheidung zwischen Partnerschaft und Liebesmythos ermöglicht es, die Erfahrungen aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten.

Der Ausweg besteht darin, die nicht funktionierenden versuchten Lösungen durch neue Strategien zu ersetzen, die den Liebesmythos neu aktivieren.

In der Paartherapie arbeite ich meist in Abständen von 1-2 Monaten. In der Regel reichen 5-10 Sitzungen aus, um dem Paar neue Wege zu ermöglichen.

Sich trennen zu können ist die beste Methode, dauerhaft zusammen zu bleiben.